Skip to content
In den Osterferien ist die HTG-Geschäftsstelle vormittags von 9:00-12:00h erreichbar.

U15-Talente machen auf sich aufmerksam

Weniger als 1 MinuteLesezeit: Minutes
Backnang
. Michelle Steinberg und Maya Fertig gewinnen überraschend das
Sichtungsturnier in Backnang und gewinnen für die HTG die Gesamtwertung als bester
Verein im weiblichen Bereich! Die Jungs belegen als Jüngste Judoka ihrer Gewichtsklasse
jeweils zwei gute 5.Plätze.
Maya Fertig (-44kg/17 Teilnehmerinnen): 1.Platz
Nach anfänglicher Nervosität steigerte sich Maya von Kampf zu Kampf. Am Ende siegte
sie in allen vier Begegnungen mit frühzeitig mit Ippon. Ein toller und souveräner Auftritt
der noch jungen Judoka.
Michelle Steinberg (-40kg/16 TN): 1.Platz
Michelle konnte ihre Auftaktbegegnung mit einem Vorsprung über die Zeit gewinnen. Im
Halbfinale brachte ein gut angesetzter Armhebel den Sieg in der Verlängerung (Golden
Score). Im Finale blitzte ihr Talent erneut auf: Durch einen schnellen Uchi-Mata und
anschließender Haltegriff konnte siech Michelle diesen Turniersieg sichern.
Herzlichen Glückwunsch an die Beiden Mädels für diese tolle Ergebnisse!
Arthur Vogt (-55kg/33 TN)
startete in einer stark besetzten Gewichtsklasse. Arthur
siegte in de ersten drei Runden souverän mit verschiedenen Techniken als auch mit
guter Strategie. Im Halbfinale musste er sich nach der Verlängerung leider dem späteren
Sieger aus Karlsruhe nach Kampfrichterentscheid geschlagen geben. Die vorherigen
Runden hatten ihre Spuren hinterlassen: Sichtlich ermüdet, musste sich Arthur trotz
vollem Einsatz seinem Kontrahenten aus NRW am Ende geschlagen geben.
Es war eine tolle Leistung, gerade weil er zum ersten Mal in dieser GK gestartet ist.
Danyla Kozhakov (-40kg/25 TN)
zeigte an diesem Wochenende ebenfalls eine starke
Leistung, und das künftig mit ihm zu rechnen ist. Er war ebenso wie Arthur und Michelle
jüngster Judoka seiner Gewichtsklasse. Trotzdem konnte er durch sein erfrischendes
schnelle und aggressives Judo seine ersten drei Partien klar durch Ippon (im Stand und
Boden) für sich entscheiden. Lediglich im Halbfinale und im kleinen Finale um Platz
musste sich Danyl seinen doch körperlich überlegenen Gegnern geschlagen geben. Ein
starker Auftritt!
Caspar Schun (-50kg)
konnte in der Trostrunde zwei Siege erzielen. Ein Sieg war davon
nach einem mitreisenden 8min Kampf, am Ende Platz 11 und einer deutlichen
Wettkampfsteigerung. Weiter so! Die Judoka Alyssa Roezel und Lukas Stock sammelten
noch wertvolle Erfahrung als Jüngste im Feld.
Wir gratulieren den Platzierten Judoka zu ihren starken Ergebnissen!
Ein Dank an die Eltern und die Landestrainer Dominik Riedel zur erfolgreichen
Betreuung.
MS

Newsletter

Bleib auf dem Laufenden, wir senden keinen Spam. Datenschutzerklärung.

Homburger Turngemeinde 1846 e.V.   •   Impressum   •   Datenschutz